Kaufen mit oder ohne Wohnungssanierung in München

In München boomen die Märkte sowohl für Wohnungssanierungen als auch die Kaufpreise für Immobilien seit vielen Jahren.

Wohnungssanierung beim Kauf – ja oder nein

Daher fragen sich viele Leute, ob man beim Kaufpreis, egal ob Anlageimmobilie oder beim Eigenheim, lieber Neubau oder sanierte Wohnung kaufen soll oder ob sich auch Wohnungen und Häuser lohnen, die aktuell saniert werden müssten.

Bei Erwerb einer Immobilie müssen eine ganze Reihe von Faktoren berücksichtigt werden. Zum Beispiel in erster Linie die Lage, Lage und nochmals Lage. Des weiteren kommt es darauf an, welchen Wert die Immobilie tatsächlich hat und natürlich, wie viel Sie bei einer Sanierung noch reinstecken müssen. Daher kann man hier kein Pauschalurteil fällen. Es gibt Objekte, die überteuert sind und bei denen eine Wohnungssanierung oder Haussanierung ansteht.

Des weiteren gibt es Objekte, die auch ohne Sanierung überteuert sind. Man muss immer den Einzelfall betrachten.

Eine gute Vorgehensweise ist, sich bei einer anstehenden Wohnungssanierung oder Badsanierung verschiedene Fixpreisangebote einzuholen. So können Sie die Fixpreise zum Kauf hinzurechnen und dann auch gleichzeitig besser mit der unsanierten Wohnung oder Haus vergleichen.

 

Achten Sie nicht nur auf die Kosten der Wohnungssanierung sondern vor allem auf die Lage

Viele machen den Fehler, auf die Gesamtkosten der Immobilie zu schauen. Das ist in Ordnung. Nur vergessen manche dabei, dass die Lage entscheidend ist. Wenn bei der Wohnung oder dem Haus einfach alles stimmt, Objekt, Lage, Mikrolage, Zukunftsaussichten. Auch die Familie ist nicht weit. Warum dann nicht auch leicht höhere Zusatzkosten bei der Sanierung oder Renovierung in Kauf nehmen? Es ist doch dem Ideal nah. Was wenn Sie etwas sparen, nur um ein anderes günstigeres Objekt, bei dem das sanieren der Wohnung noch nicht ansteht, zu ergattern. Und später merken Sie, dass das sanierte Objekt besser gewesen wäre, da mit dem etwas höheren Preis auch die wesentlich bessere Lage oder der insgesamt besser Nutzen entstanden wäre?

 

Zusätzliche Mietbelastung bei der Sanierung der zukünftigen Wohnung

Einen wichtigen Aspekt möchte ich noch erwähnen: preisen Sie bei der Wohnungssanierung immer auch die Dauer und die damit entstehenden zusätzlichen möglichen Mietausgaben mit ein. Sprich, ein saniertes Objekte kostet Sie 200.000 €. Eine vergleichbare sanierte Wohnung kostet 120.000 €. Nun rechnen Sie mit 80.000 Kosten für die Wohnungsrenovierung. Dann wären Sie in etwa gleich oder? Noch nicht ganz. Denn während Sie beim sanierte Objekt gleich einziehen können, müssen Sie während der Wohnungssanierung zusätzlich Miete zahlen. Bei einer beispielhaften Monatsmiete von 2.000 € und einer Sanierungsdauer von 6 Monaten, hätten Sie 12.000 € hinzuzurechnen. Rechnen Sie also dies mit ein, dann bekommen Sei eine realistische Vorstellung, welches Objekt insgesamt für Ihre Situation passt.

Kaufen mit oder ohne Wohnungssanierung in München
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.